Winterkleidung für Kinder und den Autositz

Das Wetter wird kühler und wir holen unsere Wintergarderobe wieder aus den Schränken. Kinderkleidung hält warm, wenn sie draußen spielen. Wenn sie jedoch in einem Autositz getragen wird, können einige Kleidungsstücke eine Gefahr für das Kind darstellen.

Der Autositz ist für die Sicherheit des Kleinen im Auto unerlässlich. Unabhängig davon, für welchen Typ Sie sich entscheiden, ist es wichtig, dass Sie ihn richtig verwenden, damit er im Falle eines Unfalls den größtmöglichen Schutz bietet. Dies bedeutet, dass er korrekt installiert ist und die Gurte festgezogen sind.

Stellen Sie sicher, dass der Gurt fest sitzt und in einer relativ geraden Linie liegt, ohne durchzuhängen oder verdreht zu sein. Sie müssen in der Lage sein, maximal zwei Finger zwischen dem Körper Ihres Kindes und dem Gurt zu schieben. Wenn der verbleibende Platz größer ist, wird der Schutzgrad des Sitzes erheblich verringert.

Die meisten Winterjacken lassen Lücken zwischen dem Körper des Kindes und den Sicherheitsgurten. Dies erhöht das Risiko, dass das Kind im Falle eines Unfalls aus dem Sitz rutscht. Ein einfacher Test besteht darin, die Gurte so fest wie möglich über dem Wintermantel zu befestigen, sie dann herauszunehmen und festzustellen, wie viel Platz zwischen dem Gurt und dem Kind verbleibt.

Eine andere Möglichkeit, das korrekte Festziehen des Gurts zu testen, ist der „Kneif-Test“. Sie kneifen den Riemen an den Schultern des Kindes und wenn Sie dabei Stoff greifen, ist er zu locker. Stellen Sie den Gurt so ein, dass Ihre Finger direkt vom Stoff gleiten.

Sicher und warm

Auch wenn Sie die übliche Winterkleidung im Autositz nicht anziehen können, gibt es Möglichkeiten für Ihren Kleinen, sicher zu reisen und warm zu bleiben.

– Ziehen Sie Ihre Kleinen in Schichten an. Wählen Sie superwarme Basisschichten aus Stoffen, die die Wärme an der Haut speichern (z. B. Wolle). Ziehen Sie darüber eine dünne, aber isolierende Deckschicht an. Der iELM-Overall fasst sich dünn an, hält aber hervorragend die Wärme.
– Ziehen Sie sperrige Jacken aus. Sie müssen jede Art von dicker Kleidung ausziehen, da der Gurt so nah wie möglich am Körper Ihres Kindes sein muss. Sie können einen Mantel verwenden, um das Kind damit wie mit einer Decke zu bedecken und es warm zu halten.
– Verwenden Sie eine Decke. Babys bewegen sich weniger als Kleinkinder im Autositz. Sie können eine Decke im Auto aufbewahren und damit Ihren Kleinen abdecken, nachdem Sie den Gurt befestigt haben. Wenn sich das Auto erwärmt hat, können Sie sie entfernen.
– Heizen Sie das Auto, bevor Sie einsteigen. Eine andere Möglichkeit ist, das Auto vor dem Verlassen aufzuwärmen. Dies ist ideal, wenn Ihr Kind alleine auf dem Rücksitz sitzt und niemand die Decke entfernen kann, wenn sich das Auto erwärmt.

Unabhängig davon, für welche der oben genannten Optionen Sie sich entscheiden, wünschen wir Ihnen eine sichere Reise ohne Zwischenfälle!

Main Foto: Sharon McCutcheon on Unsplash

Previous Post

Leave a Reply